Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (3 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
250mlMilch
150gMehl
2Stk.Eier
PrisenSalz iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!
100ggeröstete Kürbiskerne
1ELButter
120gCreme fraiche
120gFrischkäse, natur
400gLachsforellen, geräuchert (Fisch)
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Zitronensaft iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Dill iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
250mlSauerrahm
frische Kräuter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
1ELZitronensaft
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Knoblauch iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Blattsalate iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Essig iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Öl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Geräucherte Lachsforelle im Kürbispalatschinkenmantel mit Kräuterdip

Geräucherte Lachsforelle im Kürbispalatschinkenmantel mit Kräuterdip - Auf einem weißen, eckigen Teller liegt eine halbe gefüllte Palatschinke, innen leicht rosa mit Kräutern, der andere Teile ist aufgestellt, Garniert ist das ganze mit Salat und einem Kräuterdip, Kürbiskernen; auf dem Teller liegt noch ein Besteck (Foto: VrK/Achim Mandler Photography - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Palatschinkenteig:
    • Milch, Mehl, Eier, Salz und gehackte, geröstete Kürbiskerne verrühren und in zerlassener Butter dünne Palatschinken herausbacken.

  • Räucherlachsfülle:
    • Fein geschnittene Lachsforelle mit Creme fraiche und Frischkäse verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Dill würzen.
    • Lachsforellenfülle gleichmäßig auf die Palatschinken aufstreichen und einrollen. Röllchen schräg halbieren und mit marinierten Blattsalaten und Kräuterdip anrichten.

  • Kräuterdip:
    • Sauerrahm, fein gehackte Kräuter, Zitronensaft, Salz und Knoblauch verrühren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Anstelle von geräucherter Lachsforelle können auch diverse andere heimische Räucherfische verwendet werden.
Andrea Eder
Seminarbäuerin in Kärnten

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.