Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 4.6 (5 Stimmen), 1 Kommentar
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
2Stk.Hühnerkeulen
1BundSuppengemüse
1BundLiebstöckel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1Stk.gelbe Zwiebel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfefferkörner, grob iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Butter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
4dagMehl
10dagChampignons S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
0,5BundPetersilie, gehackt S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
8dagSemmelbrösel
1Stk.Ei
Pfeffer, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Muskat, gerieben iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
3ELMilch

Eingemachte Hühnersuppe mit Bröselknödel

Eingemachte Hühnersuppe mit Bröselknödel -  (Foto: Elisabeth Heidegger - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Hühnersuppe:
    • Zutaten: 2 Hühnerkeulen oder 1 Hühnerbrust, Suppengrün: 1 Petersilienwurzel, 1 Karotte, gelb, 1 Karotte, orange, ¼ Sellerieknolle, 1 Bund Liebstöckel, 1 Zwiebel, Salz, Pfefferkörner
    • Die gewaschenen Hühnerkeulen in eineinhalb Liter Wasser mit Suppengrün, Liebstöckel, Zwiebel, Salz und Pfefferkörnern weich kochen.
    • Für die Einmach 4 dag Butter in einem Topf erwärmen, 4 dag Mehl dazugeben, mit einem Schneebesen gut verrühren und mit der abgeseihten Hühnersuppe aufgießen und gut verkochen lassen.
    • Das gekochte Hühnerfleisch von den Knochen lösen, die Haut entfernen, das Fleisch nicht zu klein würfelig schneiden und ebenfalls in die Suppe geben.

  • Einlage:
    • Zutaten: 10 dag Champignons, 3 EL Butter, ½ Bund Petersilie
    • Für die Einlage Champignons blättrig schneiden, in Butter kurz dünsten, mit gehackter Petersilie verfeinern und in die Suppe geben.

  • Bröselknödel:
    • Zutaten: 4 dag Butter, 8 dag Brösel, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 2-3 EL Milch oder Schlagobers
    • Für die Bröselknödel die Butter in einem Topf zergehen lassen.
    • Vom Herd nehmen, die Brösel, Ei, Gewürze sowie Milch dazugeben und kurz mit dem Handmixer verrühren.
    • Die Masse mit nassen Händen zu kleinen Knödeln formen und in der Suppe oder extra in Salzwasser ca. zehn Minuten ziehen lassen.

  • Anrichten:
    • Die Knödel mit der Hühnersuppe anrichten und mit fein gehackten Kräutern servieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Eingemachte Hühnersuppe
(geschrieben von Anonym am 04.02.2019)

Super Rezept- empfehlenswert

Mein persönlicher Tipp

Schwimmen die Bröselknödel oben auf sind sie fertig!

Quellen:

  • Landwirtschaftskammer Niederösterreich: Bäuerliche Knödelküche
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.