Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Schnell gekocht (bis 30 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
2lWasser
2kgZucker
3Stk.Zitronen
40gZitronensäure
15Stk.Holunderblüten

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup -  (Foto: Tobias Schneider-Lenz - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • 2 l Wasser mit 2 kg Zucker zum Kochen bringen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich der Zucker auflöst.
    • Das Zuckerwasser überkühlen lassen, 2-3 unbehandelte in Scheiben geschnittene Zitronen, 40 g Zitronensäure sowie ca. 15 große Holunderblüten beigeben.
    • Den Ansatz zugedeckt an einem kühlen Ort zwei bis drei Tage durchziehen lassen.
    • Den Sirup durch ein Sieb seihen und in Flaschen füllen.
    • Verschlossen, kühl und dunkel gelagert, hält sich der Sirup ca. 1 Jahr.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Nach diesem Grundrezept lassen sich auch andere Sirupe mit Duftkräutern herstellen. Wie etwa Lindenblüten, Minze, Rosenblüten, Schafgabe und Melisse.
Romana Schneider-Lenz
Referentin für Ernährung in Linz

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.