Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
300gRindfleisch
250gSojasprossen
1BundFrühlingszwiebel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2Stk.gelbe Zwiebeln S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1Stk.Paprikaschote S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.

Rindfleisch-Sojasprossensalat

Rindfleisch-Sojasprossensalat -  (Foto: Elisabeth Heidegger - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Rindfleisch
    • Gekochtes und ausgekühltes Rindfleisch in feine Streifen schneiden.
    • Sojasprossen in kaltem Wasser kurz waschen und abtropfen lassen.
    • Die Jungzwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
    • Paprikaschoten entkernen und in dünne Streifen schneiden.

  • Dressing
    • Für das Dressing die Zutaten gut miteinander verrühren.
    • Alle Zutaten vorsichtig mit dem Dressing marinieren und ca. eine Stunde ziehen lassen.

  • Anrichten
    • Den Rindfleischsalat mit dem Salat der Saison auf einem Teller oder in Glasschüsseln anrichten und mit frisch gehackten Kräutern bestreut servieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Anstelle von Paprika kann auch ein roter Apfel verwendet werden.Dazu frisches Vollkornbaguette servieren.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.