Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
600gErdäpfel, mehlig
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
200gMehl (griffig)
1Stk.Ei
1ELGrieß
375mlgeriebener Graumohn
0,25lMilch
100gZucker
Zitronenschalen, unbehandelt iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
30gButter

Erdäpfelstrudel mit Mohnfülle

Zubereitung

  • Fülle
    • Zutaten: 3/8 l geriebener Mohn, 1/4 l Milch, 100 g Zucker, Zitronenschale, 30 g Butter
    • Milch, Zucker und Butter aufkochen
    • Geriebenen Mohn in die heiße Flüssigkeit einrühren
    • Mit Zitronenschale abschmecken.

  • Erdäpfelteig
    • Zutaten: 600 g mehlige Erdäpfel, etwas Salz, 200 g griffiges Mehl, 1 Ei, 1 EL Grieß
    • Erdäpfel in Salzwasser weichdämpfen und schälen
    • Noch warm auf eine Arbeitsfläche pressen
    • Mit den restlichen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

  • Fertigstellen
    • Zu einem Rechteck ausrollen und 2/3 der Fläche mit überkühlter Mohnmasse bestreichen.
    • Einrollen, evtl. mit etwas Ei bestreichen und bei ca. 180 °C goldgelb backen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Anstelle von Mohn können für die Fülle auch geriebene Kürbiskerne, Wal- oder Haselnüsse verwendet werden. Diese Masse mit etwas Zimt und Vanille verfeinern.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.