Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
360gMehl
375mlWeißwein
50gÖl
3Stk.Eier
1PriseSalz iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!
50gZucker
1kgApfel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Information: Äpfel gibt es in verschiedenen Farben, Festigkeiten und Säuregehalten.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Fett iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Staubzucker iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Vanillezucker iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Öpfelküachli

Zubereitung

    • Das Mehl mit Wein, Öl, Eidottern und Salz rasch zu einem Teig verrühren.
    • Die Eiklar mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
    • Die Äpfel schälen, mit einem Kerngehäuse-Ausstecher vom Kerngehäuse befreien und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
    • Apfelscheiben in den Teig tauchen und im heißen Fett schwimmend goldbraun backen.
    • Die fertigen Öpfelküachli mit dem Zuckergemisch bestreuen und noch warm servieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.
Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.