Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
300gErdäpfel, mehlig
120gKäferbohnen S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Muskat, gerieben iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
1Stk.Knoblauchzehe S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Bohnenkraut iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Majoran iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1ELButter
Mehl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Semmelbrösel iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Eier iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Steirische Käferbohnenbällchen

Steirische Käferbohnenbällchen - Auf einem hellen Teller, liegen gebettet auf grünen Blattsalaten, drei braun gebackene Bällchen. Garniert mit Kürbiskernöl (Foto: VrK/Alexander Stiegler - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Die Erdäpfel schälen und durch die Erdäpfelpresse pressen.
    • Die Hälfte der Käferbohnen ebenfalls fein zerstampfen und mit den Erdäpfel mischen. Gewürze und Butter dazugeben.
    • Die restlichen Käferbohnen in kleine Stücke hacken und zum Erdäpfel-Käferbohnen-Püree geben. Kalt stellen und aus dem Erdäpfel-Bohnen-Teig kleine Bällchen formen.
    • Die Bällchen zuerst im Mehl wenden, danach ins verquirlte und leicht gesalzene Ei tauchen, in den Bröseln wälzen und anschließend im heißen Öl goldbraun frittieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Auf Blattsalat angerichtet sind die Käferbohnenbällchen ein ansprechender Auftakt zu einem Festmahl. Sie sind auch kalt sehr empfehlenswert!

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.