Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 1 (1 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
100gHirse
250mlWasser
250gTopfen
250gNaturjoghurt
0,5Stk.Vanillemark
2Zucker
1PriseSalz iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!
200gFrüchte (nach Saison)

Hirse-Topfen-Joghurt-Creme

Hirse-Topfen-Joghurt-Creme - Auf einer Holzfläche steht ein Weinglas in dem das Dessert angerichtet ist. Es ist gräulich. An der Oberfläche ist das Fruchtmus zu erkennen. Über das Fruchtmus sind einzelne Hollunderblüten gestreut. Auch auf der Holzfläche sind einzelne Hollunderblüten und auch andere bunte Blüten verstreut. (Foto: Schneider-Lenz - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Hirse heiß waschen.
    • Wasser zum Kochen bringen, Hirse beigeben 2-3 Minuten leicht köcheln lassen, Herd ausschalten und zugedeckt noch ca. 20 Minuten ausquellen lassen.
    • Die überkühlte Hirse in eine Schüssel geben und mit Topfen, Joghurt, Mark einer halben Vanilleschote, Zucker bzw. Honig und einer Prise Salz vermischen.
    • In kleine Gläser füllen.
    • Früchte (Erdbeere, Heidelbeere, Himbeere,...) pürrieren und damit die Hirsecreme garnieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Eine tolle Note bekommt diese Creme, wenn man sie mit etwas geriebener Tonkabohne verfeinert, auch geriebene Orangenschale macht sich gut.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.