Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
500gVollkornmehl
150gÖlsaaten, gemischt
500mllauwarmes Wasser
20gGerm
2TLSalz
1TLHonig
2ELApfelessig
1ELBrotgewürz

Ruck-Zuck Körndlbrot

Ruck-Zuck Körndlbrot - Auf einer Holzplatte liegt eine dicke Scheibe des viereckigen Brotes. Darauf ist ein Aufstrich gestrichen. Als Dekoration befinden sich einige bunte Blüten darauf. (Foto: Schneider-Lenz - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Backrohr auf 220 °C vorheizen.
    • Germ in Wasser auflösen.
    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Mixers gut durchkneten.
    • Die Masse in eine gefettete bzw. mit Backpapier ausgelegte Form füllen.
    • Nicht mehr gehen lassen.
    • Im Rohr ca. 1 Stunde backen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Dem Teig können auch getrocknete Kräuter, Röstzwiebel, Knoblauch oder Speckwürfel beigegeben werden.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.