Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (1 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
2Stk.Eiklar
275ggeriebene Walnüsse
140gFeinkristallzucker
1Msp.Salz iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!
4ELNusslikör
Staubzucker iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Saftige Nusserlbusserl

Nusserlbusserl - Auf einer dunkelbraunen Holzfläche liegen 3 Stück der runden Nusserlbussern. Sie sehen aus wie kleine Brotlaibe. Obenauf ist ein Walnussstück platziert. Im Hintergrund liegt eine geknackte Nuss. (Foto: Tobias Schneider-Lenz - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Nüsse mit Zucker, Salz und Nusslikör in einer Schüssel verrühren.
    • Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Mischung rühren – es soll ein klebriger Teig entstehen.
    • Von der Masse nussgroße Portionen abtrennen, diese zu Kugeln formen und im Staubzucker wälzen.
    • Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, evt. eine Walnusshälfte darauf drücken und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C Heißluft ca. 15 Minuten backen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Das Gebäck ist fertig, wenn die Unterseite leicht gebräunt ist und dekorative Risse (schaut aus wie kleine Bauernbrote) hat.
Romana Schneider-Lenz
Referentin für Ernährung in Linz

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.