Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
250gMehl
3Stk.Eier
1ELlauwarmes Wasser
1TLRapsöl
0,5TLSalz
150ggelbe Zwiebeln S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2Stk.Knoblauchzehen S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
50gButter
200gWildkräuter
100gSchafskäse

Girschravioli

Girschravioli - Auf einem Holztisch steht eine graue Schüssel in der sich eine weiße Kräutersoße befindet. In der Soße sind 6 der Girschravioli angerichtet. (Foto: Barbara Majcan - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Mehl, 2 Eier, Wasser, Öl und Salz zu einem Nudelteig verkneten, den Teig zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.
    • Für die Fülle Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in Butter leicht anschwitzen, den gewaschenen, gehackten Giersch (=Wildkräuter) kurz mitdünsten salzen, auskühlen lassen und mit zerbröselten Schafkäse mischen.
    • Für die Ravioli den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen, den ausgrollten Teig halbieren.
    • Auf einer Teighälfte im Abstand von 4 – 5 cm kleine Häufchen von der Fülle verteilen.
    • Den Teig zwischen den Füllehäufchen mit verquirltem Ei bestreichen, die zweite Teighälfte darauf legen.
    • Den Teig mit dem Handrücken zwischen den Füllehäufchen fest zusammendrücken und dann mit einem Teigrad Vierecke ausrollen.
    • Die Ravioli in reichlich Salzwasser ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, mit kaltem Wasser abschrecken und in heißer Butter schwenken.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Diese frühlingshaften Ravioli können auch mit einer warmen Käsesoße und frischen Kräutern serviert werden.

Video: Video abspielen

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.