Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
400gHirschfleisch
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
2Stk.Eier
2ELSchlagobers
100gSemmelbrösel
gehackte Kürbiskerne iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
300gWeißer Spargel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
300gGrüner Spargel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Zucker iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Butter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
8Stk.Erdbeeren S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
100mlÖl
125mlHimbeeressig
2Stk.Knoblauchzehen S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1ELSenf
1ELBraunzucker, großkörnig

Gebackene Hirschstreifen auf Spargelsalat

Gebackene Hirschstreifen auf Spargelsalat - Auf einem karrierten Tischtuch steht ein runder weißer Teller. Auf dem Teller liegen 2 weiße und 2 grüne Spargelstangen die sich jeweils überkreuzen. Drei Erdbeeren sind fein aufgeblättert und am Teller verteilt. Auf der rechten Seite des Tellers liegen einige Hirschstreifen. (Foto: VrK/Alexander Stiegler - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Hirschstreifen
    • Das Fleisch - am Besten vom Hirschkalb - in dünne Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Eier mit etwas Obers versprudeln.
    • Fleischstreifen mit Eier, Mehl und Brösel-Kürbiskerngemisch panieren, und in nicht zu heißem Öl herausbacken.

  • Spargelsalat
    • Weißen Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Grünen Spargel bei Bedarf das untere Drittel schälen und auch schneiden.
    • Wasser mit Salz, Butter und Zucker aufkochen, Spargel darin garren, danach kalt abschrecken.

  • Dressing
    • Erdbeeren, 100 ml Öl, Himbeeressig, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Senf und braunen Zucker im Mixglas fein aufmixen.
    • Spargel mit Dressing auf einem Teller anrichten, die Fleischstreifen darauf verteilen, mit essbaren Blüten dekorieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Zartes Wildfleisch zum Schnellbraten verwenden. Heimischen, frischen Spargel einkaufen.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.