Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Schnell gekocht (bis 30 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
Wildkräuter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
50gButter
1Stk.Knoblauchzehe S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
3Stk.Erdäpfel, mehlig
1000mlGemüsesuppe
1,5Stk.gelbe Zwiebeln S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2ELSchlagobers
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Muskat, gerieben iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
150galtbackenes Bauernbrot
1ELButter

Frühlings-Wildkräutersuppe mit Kräutercroutons

Frühlings-Wildkräutersuppe mit Kräutercroutons - Die hellgrüne Wildkräutersuppe ist in einem runden weißen Suppenteller angerichtet. Die braunen Brotcroutons schwimmen in der Suppe. (Foto: VrK/Alexander Stiegler - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Wildkräutersuppe
    • Ca. 40 g Wildkräuter (Bärlauch, Löwenzahn, Taubnessel, Spitzwegerich, Schafgarbe, Brennnessel, Vogelmiere, Franzosenkraut, Labkraut) nach dem Waschen trockentupfen und grob hacken. Die Hälfte der Kräuter zur Seite stellen.
    • Eine Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Butter andünsten.
    • Die Erdäpfel schälen, würfeln und zusammen mit der Hälfte der Kräuter dazugeben.
    • Mit der Gemüsesuppe aufgießen und köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind.
    • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    • Die restlichen Wildkräuter und das Schlagobers dazugeben, kurz ziehen lassen und die Suppe dann pürieren.
    • Achtung: die Suppe sollte nicht mehr aufkochen.
    • Schnell servieren, sonst werden die Kräuter in der Suppe bräunlich.

  • Kräutercroutons
    • Brot in Würfel schneiden
    • Eine halbe fein gehackte Zwiebel in Butter anrösten, Brotwürfel und 2 EL gehackten Wildkräuter dazugeben.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Traditionell wird die Wildkräutersuppe aus 9 verschiedenen Wiesenkräutern hergestellt und am Gründonnerstag serviert.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.