Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (2 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
10Stk.Morcheln (Pilze) S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1BundGrüner Spargel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1Stk.Schalotte S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
500mlSchlagobers
1TLMehl
500gTagliatelle (Nudeln)
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, frisch gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Butter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Pasta mit Morcheln und Spargel

Pasta mit Morcheln und Spargel - Auf einem weißen mit grauem Rand eingefassten Platzteller steht ein etwas kleinerer dunkelgrauer Teller. Auf diesem Teller sind einige Nudeln mit den grünen Spargel-Stücken und den grob geschnittenen hellbraunen Morcheln angerichtet. (Foto: VrK/Achim Mandler Photography - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Morcheln putzen, waschen und vierteln.
    • Spargel: holzige Enden entfernen.
    • In 4 – 5 cm lange Stücke schneiden und in Salzwasser 8 Minuten lang kochen lassen.
    • Kalt abschrecken und beiseitestellen.
    • Zwiebel fein hacken und in etwas Butter anschwitzen.
    • Mehl (1 gehäufter TL) dazugeben und mit Schlagobers aufgießen. Die Morcheln hinzugeben und ca. 10 min. sanft köcheln lassen. Falls die Sauce zu dickflüssig wird kann etwas Milch hinzugefügt werden.
    • Tagliatelle bissfest garen.
    • Den Spargel in die Morchelsauce geben.
    • Salzen und pfeffern.


    Bild 1

    Bild 2

Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Der feine Geschmack der Morchel und das zarte Aroma vom grünen Spargel harmonieren sehr gut miteinander. Stark schmeckende Kräuter würden diesen Geschmack übertönen.

Quellen:

  • Gisela Mocivnik: Privatrezept
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.