Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (5 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
150gButter
140gStaubzucker
5Stk.Eidotter
5Stk.Eiklar
140gBuchweizenmehl
1Msp.Backpulver iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!
250mlSchlagobers
Preiselbeermarmelade iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Had'nmehltorte

Hadnmehltorte - Auf einem gestreiften Tuch steht ein eckiges, weißes Dessertteller. Auf diesem Teller befindet sich ein Stück der Torte. Sie hat mehrere Schichten und ist mit Schlagobers überzogen und mit einem dekorativen Schokostück verziert. Im Hintergrund steht auf einem runden Tortenteller, das mit einer weißen Spitzenborte abgedeckt ist, der Rest der Torte. (Foto: VrK/Achim Mandler Photography - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Butter und Staubzucker schaumig schlagen.
    • Dotter nach und nach zugeben und Zitronensaft einrühren.
    • Eiklar zu Schnee schlagen.
    • Danach den steif geschlagenen Schnee abwechselnd mit dem mit Backpulver versiebten Hadnmehl unterziehen.
    • In einer bebutterten, bemehlten Tortenform bei 170 °Celsius ca. 35 bis 40 Minuten backen.
    • Mit säuerlicher Marmelade oder mit Schlagobers und Preiselbeermarmelade füllen.
    • Mit Schlagobers einstreichen oder mit Staubzucker bestreuen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Hadnmehl ist glutenfrei. Daher ist eine Hadnmehltorte für Menschen die empfindlich auf Gluten reagieren eine passende „Mehlspeise“.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.