Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Schnell gekocht (bis 30 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
250gZucker
250mlWasser
1SchussZitronensaft iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!
1ScheibeZitrone
1PaarHolunderblüte
4Erdbeeren S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1Sekt

Holunder-Erdbeer-Cocktail

Holunder-Erdbeer-Cocktail - In der Mitte ist auf einem schwarzen Untersetzer ein Glas mit Erdbeer-Holunder-Cocktail bereitgestellt. Dieses ist mit einer unbehandelten Zitrone, Holunderblüten, Minze und einem Strohhalm geschmückt. Minze, eine Zitrone und Erdbeeren sind auch im Hintergrund zu finden. (Foto: VrK/Franz Gleiß - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Für den Läuterzucker 250 g Zucker mit 250 ml Wasser aufkochen, abkühlen lassen und in eine Flasche füllen. Läuterzucker hält sich im Kühlschrank verschlossen mehrere Wochen. Erdbeeren putzen. Je nach Größe in Scheiben schneiden oder vierteln und in ein Glas geben. Etwas Zitronensaft und Läuterzucker zufügen und mit gut gekühltem Sekt auffüllen. Für die Garnierung einige Holunderblüten darüber streuen und sofort servieren.

Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Anstelle von Erdbeeren können auch Himbeeren, Heidelbeeren oder andere Früchte der Saison verwendet werden.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.