Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (5 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
30dagErdäpfel, gekocht S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
10dagMehl (griffig)
5dagGrieß
1Stk.Ei
2dagButter
1TLSalz
10dagSelchfleisch
Eier iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
frische Kräuter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Erdäpfelrolle mit Selchfleisch und Sauerkraut

Erdäpfelrolle mit Selchfleisch und Sauerkraut - 3 Erdäpfelschnitten, gefüllt mit Selchfleisch, drappiert auf einem weißen Teller mit Sellerie garniert; auf dem Teller steht noch eine kleine Schüssel Sauerkraut (Foto: VrK/Achim Mandler Photography - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Erdäpfelteig:
    • Erdäpfel pressen, überkühlen lassen und mit Mehl, Grieß, Ei, Butter und Salz verkneten.
    • Teig daumendick zu einem Rechteck ausrollen und mit Ei bestreichen.


  • Bild 1
    Fülle:
    • Selchfleisch faschieren, mit einem halben Ei und Kräutern nach Wahl vermischen und auf dem Teig verteilen.
    • In eine Stoffserviette eingerollt ca. 50 Minuten lang in Salzwasser köcheln lassen.
  • Mit Sauerkraut servieren

Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Die Erdäpfelrolle kann auf verschiedenste Art und Weise gefüllt werden. Sehr gut eignet sich eine Spinatfülle, aber auch Schinkenstreifen. Servieren Sie als Beilage auch einmal einen grünen Salat.
Andrea Eder
Seminarbäuerin in Kärnten

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.