Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (4 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
10gSteinpilze, getrocknet
4Stk.Schalotten S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
1BundLauchzwiebel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
200gChampignons, braun S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
200gChampignons S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
20gButter
1ELMehl
1lGemüsesuppe
250gSchlagobers
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, frisch gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Pilzcremesuppe

Pilzcremesuppe - Auf  blauem Untergrund steht ein weißer Teller mit blauer Verziehrung. Auf dem Teller befindet sich eine Suppenschüssel ebenfalls mit blauer Verziehrung. In der Suppenschüssel ist die hellbraune Pilzcremesuppe angerichtet. Die Suppe ist in der Mitte mit einem Tupfen Schlagobers einem Stück Champignon und bunten Pfefferkörnern garniert. Auf der linken Seite und hinter dem Teller liegen einige braune Chamoignons verteilt. Rechts neben dem Teller liegt ein silbener Suppenlöffel. (Foto: VrK/Achim Mandler Photography - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Getrocknete Steinpilze in 125 ml warmes Wasser ca. 10 min einweichen.
    • Schalotten würfeln, Lauchzwiebel putzen und schneiden.
    • Champignons putzen und fein würfeln, eingeweichte Pilze ausdrücken und fein würfeln. Pilzwasser nicht wegschütten!
    • Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten und Lauchzwiebel andünsten.
    • Champignons und Steinpilze hinzugeben und kurz mitdünsten.
    • Mit Steinpilzwasser und einen ¾ Liter Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen.
    • Mit Mehl bestäuben, Schlagobers hinzugeben und alles fein pürieren.
    • Mit den grünen Lauchzwiebeln garnieren und servieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Pilze sind der ideale Fleischersatz, da sie einen hohen Proteingehalt haben. Fett und Kohlenhydrate sind kaum vorhanden, dafür ist der Gehalt an Folsäure, Vitamin B und C hoch. Zuchtpilze werden nicht gewaschen, lediglich sauber geputzt!

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.