Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen), 1 Kommentar
Kochdauer:
Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
1kgWeizenmehl
40gGerm
15gSalz
250mlWasser
250mlMilch
50gSchweinefett
Anis iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
1Stk.Ei, zum Bestreichen

Osterbrot ungesüßt

Osterbrot ungesüßt -  (Foto: Eva Maria Lipp - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • ... für 1,5 kg Brot
    • Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und diese sehr gut zu einem mittelfesten Germteig verkneten und diesen aufgehen lassen.
    • Ausformen zu einem Laib oder zu einem Knopf.
    • Nochmals aufgehen lassen (20 Minuten), mit Ei bestreichen und ins 220 °C heiße, vorgeheizte Rohr geben bei 220 °C einschießen. Sofort nach dem Einschießen auf 180 °C zurückschalten.
    • Kurz vor Backzeitende eventuell nochmals mit Ei bestreichen, um den Glanz zu erhöhen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Osterbrot
(geschrieben von Gertraud Ramsbacher am 13.04.2017)

Ein hervorragendes Rezept, mit wenig Aufwand und schmeckt köstlich.

Mein persönlicher Tipp

Lässt man das Brot im Gärkörbchen (Brotsimperl) aufgehen, dann ist es nach dem Stürzen bis zum Boden einzustechen, um ein Reißen der Rinde zu verhindern.

Video: Video abspielen

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.