Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
6Stk.Eier
270gZucker
1Pkg.Vanillezucker
3ELRum (38 %)
150ggeriebene Walnüsse
150gMehl
0,5Pkg.Backpulver
Marillenmarmelade iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
500mlSchlagobers
250gMagertopfen
14ELEierlikör
80gStaubzucker
6BlätterGelatine
Schokoladeraspel iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Schokoladeeier iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Österliche Eierlikörtorte

Zubereitung

  • Teig
    • Zutaten: 6 Eier, 270 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 3 EL Rum, 150 g geriebene Walnüsse, 150 g Mehl und ½ Pkg. Backpulver
    • Eiklar und Eidotter trennen. Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
    • Dotter mit Zucker und Vanillezucker dickschaumig rühren.
    • Geriebene Nüsse, Mehl, Backpulver und Rum unter die Masse rühren. Eischnee vorsichtig unterheben.
    • Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegt Tortenform füllen und bei 170°C 45 Minuten backen.

  • Fülle
    • Zutaten: Marillenmarmelade, 250 ml Schlagobers, 250 g Magertopfen, 8 EL Eierlikör, 80 g Staubzucker und 6 Blatt Gelatine
    • Für die Fülle die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Schlagobers steif aufschlagen.
    • Topfen mit Zucker verrühren. Eingeweichte Gelatine in Eierlikör auflösen und mit der Topfenmasse vermengen. Obers unterheben.

  • Garnitur
    • 250 ml Schlagobers, 6 EL Eierlikör, Schokoladeraspel und Schokoladeeier

  • Österliche Eierlikörtorte
    • Torte auskühlen lassen und danach zweimal durchschneiden.
    • Den untersten Tortenboden in die Tortenform legen, mit Marillenmarmelade bestreichen.
    • Mittleren Tortenboden darauf legen, Fülle gleichmäßig aufstreichen und mit dem dritten Tortenboden abdecken.
    • Für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach aus der Form lösen, mit geschlagenem Obers zart bestreichen und die Seitenränder mit Schokoraspel bestreuen.
    • Mit dem restlichen Schlagobers Rosetten am Tortenrand aufspritzen. Den Eierlikör in der Mitte verteilen. Die Schokoostereier auf die Rosetten setzen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Ähnliche Rezepte

Mein persönlicher Tipp

Damit die Torte beim Backen gleichmäßig flach bleibt, wird der Rand der Tortenform nicht befettet.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.