Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (1 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
250gMehl
1ELÖl
125mllauwarmes Wasser
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
0,5ELEssig
400gKäferbohnen S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
100gButter
80gSpeck
1Stk.gelbe Zwiebel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2Stk.Eier
3Stk.Semmeln
250mlSauerrahm
Kümmel iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Knoblauch iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Majoran iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.

Käferbohnenstrudel

Käferbohnenstrudel -  (Foto: Evelyn Puchner - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Strudelteig:
    • Zutaten (für 4 Portionen): 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL Essig
    • Zutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten.
    • Der Teig soll so lange geknetet werden, bis er eine seidig glatte Oberfläche hat.
    • Teig mit Öl bestreichen und zugedeckt rasten lassen.
    • Zusätzliche Wärme (im Rohr bei 50 °C; Schüssel mit heißem Wasser ausspülen) erfordert weniger Rastzeit; je mehr „Entspannungszeit“ für den Teig gegeben ist, desto besser lässt er sich ausziehen, mind. 40 Minuten.
    • Vor dem Ausziehen nicht mehr durchkneten! (Teig ist entspannt

  • Fülle:
    • Zutaten (für 4 Portionen): ca. 400 g Käferbohnen (gekocht), 100 g Butter, 80 g Speck, 1 Zwiebel, 2 Dotter, 3 Stück Semmeln (altbacken), 2 Eiklar, 1/4 l Sauerrahm, Salz, Kümmel, Pfeffer, Knoblauch, Majoran, Butter zum Bestreichen
    • Speckwürferl in Butter anlaufen lassen und die fein geschnittene Zwiebel mitrösten.
    • Das Weißbrot oder Semmeln einweichen, auspressen und passieren.
    • Mit Eidotter und Zwiebelansatz schaumig rühren.
    • Danach die gekochten Bohnen und den Sauerrahm untermischen und würzen.
    • Das Eiklar zu Eischnee schlagen und locker in die Masse einheben.

  • Käferbohnenstrudel:
    • Den Strudelteig dünn ziehen, mit Butter bestreichen und die Masse vorsichtig aufstreichen.
    • Die Seiten einschlagen und den Strudel rollen, in eine gefettete Wanne oder Randblech legen und mit Butter bestreichen.
    • Bei 180 °C goldbraun backen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Ähnliche Rezepte

Mein persönlicher Tipp

Mit Krensoße und buntem Gemüsejulienne anrichten.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.