Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
4Stk.Hirschfilets
Mehl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Öl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
2TLWaldhonig
125mlMet
1ELCreme fraiche
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Wildgewürz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Karotten iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Butter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
2TLBlütenhonig
5ELWeißwein
40dagZucchini S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
10dagMandelplättchen
Kräutersalz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Gemüsesuppe iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Hirschfilet in Honig-Metsauce

Zubereitung

  • Hirschfilet
    • Zutaten für 4 Portionen: 4 Hirschfilets, 2-3 cm dicke Scheiben, Mehl, Öl, 2 TL Waldhonig, 1/8 l Met (Honigwein), 1 EL Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Wildgewürz
    • Hirschfilets würzen, in Öl je Seite 2 Minuten scharf anbraten.
    • Danach auf ein kaltes Backblech legen und im Backrohr bei 80 °C ca. eine halbe Stunde fertiggaren.
    • Den Saft in der Pfanne durchschwenken, Hitze reduzieren und mit Met aufgießen.
    • Crème fraîche nach Belieben beifügen und kräftig durchkochen lassen. Mit Honig abschmecken.

  • Honigkarotten
    • Zutaten für 4 Portionen: Karotten, in Stifte geschnitten, Butter zum Anbraten, 2 TL Blütenhonig, 5 EL Weißwein, Salz und Pfeffer
    • Bissfest gekochte und in Streifen geschnittene Karotten in Butter anschwitzen, würzen, durchschwenken und mit Weißwein aufgießen.
    • Flüssigkeit etwas einkochen lassen und Honig beigeben.

  • Mandelzucchini
    • Zutaten für 4 Portionen: 40 dag Zucchini, in Scheiben geschnitten, 10 dag Mandelblättchen, 4 dag Butter, Kräutersalz und Gemüsesuppe
    • Zucchini beifügen, durchschwenken, würzen und im eigenen Saft, bei offenem Deckel kurz andünsten lassen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Anstatt des Mets kann auch ein Traminer verwendet werden. Abgerundet wird der Saft dann mit einem kleinen Schuss Balsamicoessig.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.