Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
250gRoggenmehl
50gSelchspeck
1Stk.Schwarzbrot
1Stk.Ei
pflanzliches oder tierisches Fett iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Roggenknödel

Zubereitung

    • Das Roggenmehl in einer Pfanne am Herd solange rühren, bis es heiß ist.
    • Brot in kleine Würfel schneiden und in Fett rösten.
    • Den würfelig geschnittenen Speck auslassen, das Mehl, die Brotwürfel und das Ei dazugeben und vermengen.
    • Diese Masse mit siedendem Salzwasser übergiessen und zu einem Knödelteig verrühren.
    • Daraus kleine Knödel formen und in Salzwasser ziehen lassen.
    • Wenn die Knödel zur Oberfläche steigen, sind sie gekocht.
    • Nun werden sie in heißem Fett geröstet.

  • Zusatzinfo: Diese Knödel sind eine kräftige Holzhackerspeise.

Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Warmer Krautsalat ist dazu eine passende Beilage.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.