Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Schnell gekocht (bis 30 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
1kgKürbis S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
200gSüßkartoffeln
200grote Zwiebeln S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2ELRapsöl
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, frisch gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
125mlWasser
2PaarWürstel
2ELParadeismark

Buntes Kürbisragout mit Würstel

buntes Kürbisragout mit Würsteln -  (Foto: AV/Cadmos/Miguel Dieterich - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Kürbis schälen und entkernen und in 2x2 cm große Würfel schneiden. Süßkartoffeln und Zwiebeln ebenso vorbereiten.
    • Rapsöl erhitzen und zuerst die Zwiebel darin hellbraun anschwitzen.
    • Kürbis- und Kartoffelwürfel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Wasser aufgießen. Aufkochen, dann 5 Minuten dünsten lassen.
    • Inzwischen die Würstchen in 2 cm große Stücke schneiden und dann mit dem Tomatenmark zum Ragout geben. Nochmals weiterdünsten, bis das Gemüse weich, aber noch gut bissfest ist.
    • Ragout würzig abschmecken und mit Kräutern bestreut anrichten.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Werden gerne Kräuter zu den Speisen gegeben, wird für dieses Gericht Thymian, Bohnenkraut, Majoran oder Lorbeerblatt empfohlen.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.