Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
350gSchweinsfilets
Gemüse der Saison iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Birnenedelbrand iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
125mlMost
Cayennepfeffer iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Knoblauch iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, frisch gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
frische Kräuter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Oberösterreichische Mostlandl Pfanne

Zubereitung

    • Schweinsfilet in feine Streifen oder Scheiben schneiden.
    • Im vorgeheizten Wok scharf anbraten (evtl. portionsweise), salzen und pfeffern.
    • Geschnittenes Gemüse beigeben (je nach Garzeit), kurz mitrösten lassen (es soll alles noch knackig sein).
    • Einen Schuss Birnenschnaps beigeben und flambieren.
    • Mit Most ablöschen und mit den Gewürzen abschmecken.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Milde und halbmilde Moste sind ideal für „Neueinsteiger“. Sie sind leicht und mild und harmonieren wunderbar mit milden, leichten Gerichten. Für herzhafte Gerichte wie dieses Mostpfandl oder zur Jause empfehlen sich kräftige und resche Moste.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.