Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
150ggeschrotete Grünkerne
350mlGemüsesuppe
1Stk.gelbe Zwiebel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2ELfrische Kräuter
1Stk.Ei
2TLSonnenblumenkerne
2Stk.Knoblauchzehen S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Kräutersalz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, frisch gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Mehl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Öl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
12Stk.Vollkornweckerl
0,5Stk.Gurken S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
12Stk.Salatblätter
4Stk.Paradeiser S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
3ELKetchup
6ELJoghurt
Kräutersalz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Mc Greenburger

Mc Greenburger -  (Foto: Evelyn Puchner - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Gemüsefond zum Kochen bringen, das grob geschrotete Getreide zugeben und unter Rühren langsam zu einem dicklichen Brei kochen.
    • Vom Herd nehmen und 10 – 15 Minuten zugedeckt ausquellen lassen.
    • Zwiebel fein hacken und in etwas Fett leicht anrösten.
    • Die Zwiebel mit Kräutern, Ei, Gewürzen und Sonnenblumenkernen unter den Getreidebrei rühren und pikant abschmecken.
    • Aus der Getreidemasse kleine Laibchen formen, in etwas Mehl wenden und in heißem Fett beidseitig braten.
    • Joghurt und Ketchup verrühren.
    • Vollkornweckerl aufschneiden (evtl. etwas bähen) und in folgender Reihenfolge belegen:
    • Zuerst ein Salatblatt, 2 – 3 Gurkenscheiben, Grünkernlaibchen, 1 EL Ketchup-Joghurtsauce, 1 – 2 Paradeiserscheiben und zum Schluss mit der zweiten Weckerlhälfte zudecken.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Grünkern kann durch Roggen, Dinkel, Weizen etc. ersetzt werden und mit Käse oder Gemüse verfeinert werden! Wer die Laibchen gerne fettärmer möchte backt sie im Rohr!

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.