Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Schnell gekocht (bis 30 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
4Stk.Äpfel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Information: Äpfel gibt es in verschiedenen Farben, Festigkeiten und Säuregehalten.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
4ELZucker
4clApfelbrand
10clApfelsaft
4Stk.Eiskugeln Vanille
2ELgehackte Walnüsse
Zitronensaft iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Flambierte Apfelscheiben mit Karamellsauce

Zubereitung

    • Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen und in fingerdicke Scheiben schneiden.
    • Mit etwas Zitronensaft beträufeln.
    • Butter in einer flachen Pfanne erhitzen und die vorbereiteten Apfelscheiben darin beidseitig goldgelb anbraten.
    • Nun mit Zucker bestreuen und diesen karamellisieren (bis er braun und geschmolzen ist) lassen.
    • Nun den Apfelbrand beigeben und mit einem langen Zündholz anzünden (flambieren). Danach Apfelsaft beigeben und nochmals kurz einkochen lassen – es soll eine sämige Sauce entstehen.
    • Auf vorgewärmten Tellern mit einer Kugel Eis anrichten und mit gehackten Nüssen garnieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Schmeckt auch toll mit anderen Früchten je nach Saison. Z.B. Birnen, Marillen, Pfirsiche, Pflaumen etc. Je nach Frucht mit dem entsprechenden Brand bzw. Saft abstimmen.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.