Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (1 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten:
Rindfleisch, gekocht iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
1Stk.rote Zwiebel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
0,5Stk.Paprikas, rot S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
0,5Stk.Paprikas, grün S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2Stk.Paradeiser S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2Stk.Eier
Essiggurkerln iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
1Stk.Knoblauchzehe S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Essig iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Kürbiskernöl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
frische Kräuter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Bunter Rindfleischsalat

Bunter Rindfleischsalat -  (Foto: Eva Ulram - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Rindfleisch kochen.
    • Wenn das Fleisch gar ist, in kaltem Wasser abschrecken (so trocknet es an den Rändern nicht ein, und behält sein appetitliches, frisches Aussehen).
    • Die entstandene Suppe nach Belieben verwenden.
    • Für die Marinade Kernöl, Essig, Salz und Pfeffer mit etwas Wasser anrühren.
    • Das Rindfleisch in feine Streifen oder Scheiben schneiden und marinieren.
    • Zwiebel und Paprika ebenfalls in feine Streifen schneiden und mit dem Fleisch mischen.
    • Den feinen Salat auf einer Fleischplatte anrichten, mit Paradeisern, Paprikastreifen, Zwiebelringen, Eiern und Essiggurkerl garnieren.
    • Mit viel frischen Kräutern garnieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Fleisch lang in der Marinade ziehen lassen, so wird es aromatischer. Gemüse und Kräuter erst kurz vor dem Servieren zugeben, damit es knackig und frisch bleibt. Dieser Salat erfrischt an heißen Sommertagen und ist dennoch sättigend!

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.