Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 5 (1 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
1Stk.Karfiol S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
50gButter
100gMehl (glatt)
0,5lMilch
100gSchnittkäse, würzig-kräftig
100gSchinken
2Stk.Eier
Muskat, gerieben iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
frische Kräuter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
75ggeriebener Käse
50gFett

Burgenländischer Karfiolauflauf

Zubereitung

    • Karfiol in Röschen zerteilen, diese ins kochende Salzwasser geben und kurz aufkochen lassen.
    • Aus Butter, Mehl und Milch eine Bechamel bereiten, diese mit Kräutern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, den würzigen Schnittkäse reiben und unterrühren.
    • In die überkühlte Masse die Eier einrühren, die Karfiolrosen und den geschnittenen Schinken unterheben.
    • Die Masse in eine Auflaufform geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
    • Bei 200°C ca. 30 Minuten im Backrohr goldbraun backen.
    • Dazu passen Salate der Saison.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Bei Aufläufen mache ich gerne eine Hälfte fleischlos und die andere Hälfte mit Schinken (halbe Menge), so haben alle Familienmitglieder ihren Genuss!

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.