Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
80gKarpfenfilets (Fisch)
2Stk.Lauch S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
80gErdäpfel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
125gCreme fraiche
2Stk.Eier
125mlWeißwein
geriebener Kren iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
15dagButter
Zitronensaft iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Cherrytomaten iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben. S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.

Karpfenfilet in Erdäpfel-Krenkruste auf Lauchgemüse

Karpfenfilet in Erdäpfel-Krenkruste mit Lauchgemüse -  (Foto: Eva Ulram - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

  • Karpfenfilet in Erdäpfel-Krenkruste
    • Zutaten (für 4 Portionen): 80 dag Karpfenfilet geschuppt und entgrätet, 80 dag Erdäpfel roh und geschält, 2 ganze Eier, Kren gerissen, Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer
    • Karpfenfilet in ca. 10 dag schwere Stücke schneiden, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren.
    • Erdäpfel im rohen Zustand reißen, salzen und mit der Hand oder in einem Sieb ausdrücken.
    • Die gerissenen Erdäpfel mit 2 Eiern und Kren nach Geschmack verrühren.
    • Die Karpfenfilets in Mehl wenden und in die Erdäpfelmasse einpacken.
    • In einer Pfanne mit etwas Öl beidseitig goldgelb anbraten und anschließend im vorgeheizten Backrohr ca. 10 Minuten bei 150 Grad garen.

  • Lauchgemüse
    • Zutaten (für 4 Portionen): 2 Stk. Lauch, 1 Becher Creme fraîche, 1/8 l Weißwein, Salz, Pfeffer und Butter
    • Lauch der Länge nach schneiden (=julienne) und waschen.
    • In Butter andünsten mit Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Mit Creme fraîche binden und mit Weißwein abschmecken.

  • Anrichten
    • Das Lauchbeet in die Mitte des Tellers geben, das Karpfenfilet darauf legen und mit gebratenen Cocktailparadeisern servieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Für dieses Rezept ist auch jedes andere Fischfilet geeignet.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.