Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
800gErdäpfel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
8BlätterSpeck
2Stk.rote Zwiebeln S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
8Stk.Cherrytomaten S Aktuelle Verfügbarkeit:
Glashaus, Folientunnel aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2Stk.Zucchini S Aktuelle Verfügbarkeit:
Aus österreichischer Freiland-/Glashaus-Produktion nicht verfügbar.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
2Stk.Paprikas, gelb S Aktuelle Verfügbarkeit:
Reif vom Freiland aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Salz iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Pfeffer, frisch gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Öl iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Paprikapulver iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Erdäpfel-Gemüsespieß

Erdäpfel-Gemüsespieße -  (Foto: LK OÖ/Maria Schönleitner - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • Erdäpfel waschen, gut bürsten und in große Stücke schneiden.
    • Zwiebel schälen und zerteilen.
    • Zucchini in 1cm dicke Scheiben schneiden, Paprikaschote in Stücke zerteilen.
    • Alle Zutaten abwechselnd auf den Spieß stecken.
    • Öl mit Salz, grob geriebenen Pfeffer und Paprikapulver verrühren.
    • Würzmischung kann ganz individuell mit Knoblauch, getrockneten Kräutern, Curry etc. abgewandelt werden.
    • Damit die Spieße rundherum einstreichen.
    • Auf das Grillgitter legen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C backen bis sie weich und knusprig sind.
    • Mit Kräuterrahm oder Joghurt-Knoblauchsauce servieren.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Erdäpfel-Spieße können auch mit anderem Gemüse der Saison (z.B. Kürbis) gemacht werden. Toll schmecken auch Erdäpfel-Wedges aus knusprig gebackenen Erdäfelspalten im Würzöl!

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.