Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 3 (8 Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
350gMagertopfen
20gStaubzucker
Vanille iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Zitronensaft iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
1Ei
1Eidotter
40gGrieß
250gÄpfel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Information: Äpfel gibt es in verschiedenen Farben, Festigkeiten und Säuregehalten.

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
10ggeriebene Nüsse
Zimt, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
Staubzucker iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Flaumige Apfelnockerl

Zubereitung

    • Topfen, Staubzucker, Aromate, Ei, Dotter und Grieß gut verrühren.
    • Diese Masse eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
    • In der Zwischenzeit Äpfel waschen und mit einer Reibe reiben.
    • Nach dem Rasten die geriebenen Äpfel in die Masse hinzufügen und einrühren.
    • Kleine Knöderl formen und in Salzwasser leicht wallend kochen.
    • In einem Nüsse-Zimtgemisch wälzen und mit Staubzucker bestreuen.
    • Statt dem Nüsse- Zimtgemisch können auch Brösel gelbbraun geröstet werden.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Statt einem Reibeisen zum Reiben der Äpfel können Sie die Äpfel auch mit einem Messer in kleine Stücke schneiden.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.