Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
400gMehl (griffig)
200gMehl (glatt)
6Stk.Eier
1ELSalz
Wasser iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
300gSelchfleisch
1Stk.gelbe Zwiebel S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
Butter iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
500gSauerkraut
Pfeffer, gemahlen iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.

Montafoner Krutknöpfli (Krautspätzle)

Zubereitung

  • Knöpfli:
    • Zutaten (für 4 Portionen): 400 g griffiges Mehl, 200 g glattes Mehl, 6 Eier, 1 EL Salz, Wasser nach Bedarf
    • Mehl, Eier, Salz und Wasser rasch zu einem relativ festen Teig vermengen, diesen durch den Knöpflihobel (oder durch ein Spätzlesieb) ins siedende Salzwasser einkochen.
    • Die Knöpfli gut aufwallen lassen, wenn sie oben schwimmen, abseihen.

  • Krutknöpfli:
    • Zutaten (für 4 Portionen): 300 g Selchfleisch, 1 große Zwiebel, Butter oder Schmalz, 500 g Sauerkraut (gekocht), Salz und Pfeffer
    • Das klein geschnittene Selchfleisch und die fein gewürfelte Zwiebel in heißem Fett anrösten.
    • Das gekochte Sauerkraut und die abgeseihten Knöpfli untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und so lange weiterrösten, bis die Knöpfli stellenweise leicht braun sind.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.
Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.