Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Schnell gekocht (bis 30 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten für 4 Portionen:
200gMakkaroni (Nudeln)
400mlMilch
PrisenSalz iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!
Zitronenschalen unbehandelt, abgerieben iNach Geschmack, Eigenverantwortung und Gefühl zu geben.
1Pkg.Vanillezucker
2ELFeinkristallzucker
120ggedörrte Zwetschken
40gMarzipan
2ELgemahlener Mohn
1Msp.Zimt, gemahlen iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!

Mohnnudeln mit Marzipan und Zwetschken

Mohnnudeln mit Marzipan und Zwetschken - Auf dem Bild sieht man die fertigen Mohnnudeln mit den Dörrzwetschken in einer Pfanne. (Foto: Andreas Schmolmüller - Nicht zur freien Verwendung)

Zubereitung

    • In eine große Pfanne mit hohem Rand oder in einen weiten Topf Milch + 300 ml kaltes Wasser, 1 Prise Salz, Vanillezucker und 1 EL Zucker geben.
    • Die Pflaumen halbieren und hinzufügen.
    • Die Marzipanrohmasse in ganz kleine Stücke zupfen oder reiben und ebenfalls in den Topf geben.
    • Zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann die Nudeln beigeben und offen bei mittlerer Hitze kochen lassen bis die Nudeln weich sind und eine cremige Konsistenz entstanden ist.
    • Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter.
    • Die Nudeln kosten. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3 - 5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen.
    • Die Zitronenschale zufügen.
    • Den gemahlenen Mohn, Zimt und den restlichen Zucker mischen und über die Zwetschken-Nudeln streuen.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Mohn kann durch geriebene Wal- bzw. Haselnüsse oder Kürbiskerne ersetzt werden. Anstelle von Zwetschken kann auch anderes Dörrobst wie z.B. Kletzenbirnen, Kirschen, Äpfel usw. verwendet werden.

Quellen:

  • Landwirtschaftskammer Oberösterreich: Kursunterlage Köstliches aus Wok, Pfanne und Topf
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.