Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
gut machbar

Zutaten für 4 Portionen:
1000gErdäpfel, gekocht S Aktuelle Verfügbarkeit:
Lagerware aus Österreich

Wichtiger Hinweis zur aktuellen Saison/Verfügbarkeit: abhängig von Witterung, geografische und klimatische Lage der Region.
250gMehl (griffig)
25gGrieß
1Stk.Ei
1PriseSalz iGilt nur für Basisportionen - Nach Geschmack und Gefühl zu geben!

Erdäpfelteig

Grundteig

Erdäpfelteig, Grundrezept 2 BGLD - Auf einem Holzbrett liegt der in Stücke geschnittene Erdäpfelteig. (Foto: VrK/DI Carina Laschober- Luif - Nicht zur freien Verfügung)

Zubereitung


  • Bild 1
    • Erdäpfel waschen, in der Schale kochen, noch heiß schälen und gut auskühlen lassen - am besten über Nacht im Kühlschrank, dann gelingt der Teig am besten.
    • Die kalten Erdäpfel durch eine Erdäpfelpresse oder einen Fleischwolf pressen.
    • Erdäpfel mit den restlichen Zutaten vermengen und alles gut verkneten.
    • Den Teig sofort weiterverarbeiten.
    • Rastet der Teig zu lange wird er zäh und klebrig.

Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Der Erdäpfelteig eignet sich für süße und pikante Speisen. Wichtig ist die rasche Weiterverarbeitung.

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.