Von Bäuerinnen empfohlen - traditionell & saisonal
Zum Bewerten auf die Sterne klicken.
Bewertung:
Ø 0 ( Stimmen),  Kommentare
Kochdauer:
Mittel (30 bis 60 Minuten)
Schwierigkeit:
einfach

Zutaten:
500gRoggenmehl
500gWeizenmehl
1Stk.Frischhefe
2TLBrotgewürz
2TLSalz
1ELgetrocknete Kräuter
0,5lWasser

Knusprige Kräuter-Gewürzzelten

Zubereitung

    • Germ in lauwarmer Flüssigkeit auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig abarbeiten.
    • Geht am besten mit der Küchenmaschine (Knethaken).
    • Nun kleine Teigstücke ganz dünn ausrollen und in gefällige Stücke schneiden. (Gut gelingt das Ausrollen der Zelten mit der Nudelmaschine- so bekommt man ganz gleichmäßig, dünne Teigplatten)
    • Die Zeltenstücke auf ein vorbereitetes Blech legen und bei 250 °C (ideal Heißluft) goldbraun backen.

  • Die besondere Würze!
    • Eine besonders würzige Note bekommen die Zelten, wenn man dem Teig getrocknete Kräuter (z.B. Ziegenkäsegewürz von Bergkräuter) beigibt.
    • Interessante Geschmacksvarianten erzielt man auch durch die Beigabe von getrocknetem Knoblauch oder Chili.


Danke für Ihren Kommentar
jetzt Kommentar abgeben

Kommentare 

Zu diesem Rezept sind noch keine Kommentare vorhanden.

Mein persönlicher Tipp

Diese Zelten sind eine tolle Knabberei als Alternative zu Chips & Co.!

Quellen:
 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.